Bravo. Zwiegespräche im Spaghettiwesternfachjargon. Oder immer wieder verwirrt nach Cowboylyriklektüre.

Etwas Zeit um den Peinlichkeiten zu entkommen. So sitze ich in meinem Wohnzimmer, unter mir der Heimtrainer, vor uns die raue italienische Landschaft, die auch nur so tut als wäre sie im wilden Westen. La noia wiederhole ich leise - das heißt Langeweile. Aber immer viel zu tun. Kernkompetenz: Probleme erkennen und die Wirklichkeit umgestalten. Naja dann halt Sehnsucht. Und all eyes on me. Leidenschaftliche Euphorie, statt Mitgefühl.

Charlotte Kath, Sandra Reitmayer, Tristan Berger, Tanja Maderner, Lilli Gehrke, Wolfgang Fernow, Torsten Schütte und Clarissa Merz, Martina Merz, Markus Heep oder Myriel Ramhorst, Maren Winkler, Phillipp Kurzhals,

Premiere: 23. September 2021, E-Werk, Freiburg

Eine Produktion von undBorisundSteffi in flausen+ Koproduktion mit der Theaterwerkstatt Pilkentafel Flensburg und dem E-WERK Freiburg. In Kooperation mit dem Tor 6 Theaterhaus/ Theaterlabor Bielefeld. Gefördert durch das NRW Landesbüro freie darstellende Künste, das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein.

Foto: Jennifer Rohrbacher und Jörn Josiek