die braut / red flags

  1. Ihr Date ist unhöflich zu Ihrem Kellner. Ist ein absolutes NO-GO. Erstens weil Sie keine Popel im Essen haben möchten, aber viel wichtiger, weil Sie zweitens im Laufe einer Beziehung mindestens einmal unweigerlich in eine bedienende Situation kommen werden (oder Ihre Mutter) und sich ein solches Verhalten gegenüber einem geliebten Menschen natürlich nicht tolerieren lässt.

  2. Ihr Date kann nicht aufhören, über sich selbst zu sprechen. Besonders fatal, wenn es sich um ein männliches Gegenüber handelt. Tritt oft in Zusammenhang mit dem sog. Mansplaining auf. Diese Gegebenheit ist nur dann tolerierbar, wenn Ihr Gegenüber bereits aus der Kategorie „längerfristige Beziehung“ herausgefallen ist und Ihnen sowieso keine Gesprächsthemen mehr einfallen, Sie diese Person aber gerne ins Bett kriegen möchten.

  3. Ihr Date meldet sich bei Ihnen immer nur nach Mitternacht. Das heißt, Ihr Gegenüber ist entweder betrunken oder einsam oder beides. Jedenfalls erwarten Sie hier keine tiefgreifenden Gespräche darüber, warum Sie sich als Kind gegenüber Ihren Geschwistern weniger geliebt gefühlt haben und auch nicht die Kompensation dessen.

  4. Ihr Date versteht keinen Sarkasmus. In unserer modernen Welt ist es wichtig, aufgeklärt, kritisch und verbittert zu sein. Deswegen sollten Sie sich auf niemanden einlassen, den das Leben noch nicht so hart gefickt hat, dass die einzige Form von Humor, in der sich diese Person ausdrücken kann, Sarkasmus ist.

  5. Ihr Date ist noch mit all seinen „Exen“ befreundet. Natürlich ein klares Zeichen dafür, dass dieser Mensch entscheidungs-unfreudig ist, nicht zu sich selbst steht, keine Schlussstriche ziehen kann und womöglich auch noch mit all seinen „Exen“ schläft.

  6. Ihr Date ist nicht nett zu Tieren, Kindern oder älteren Menschen. All diese drei Kategorien von Lebewesen sind süß und brauchen unsere uneingeschränkte Hilfe und Sympathie. Wer sie ihnen nicht geben kann, ist ein Monster und verdient keine Liebe.

  7. Ihr Hund mag Ihr Date nicht. Wie oben erwähnt sind Tiere und insbesondere Hunde süß. Deshalb erkennen Sie sofort andere süße Spezies und lassen sie wissen, dass sie in die selbe Kategorie von Lebewesen gehören. Bekanntermaßen kann ein Hund auch Auras lesen und Chakren riechen. Ein Hund ist im Dating also ein guter Wegbegleiter.

  8. Wenn Ihr Date auch bei extremer Hitze einen Mantel trägt.Szenario 1: Ihr Date hat ein Schilddrüsen-Problem. Szenario 2: Ihr Date ist unter seinem Mantel nackt. Szenario 3: Ihr Date ist Südländer. Szenario 4: Ihr Date verkauft Messer auf der Straße. Nicht davon wollen Sie sich aufbürden, glauben Sie mir.

  9. Ihr Date kritisiert alles, was Sie sagen oder tun. Konstruktive Kritik kann uns weiterbringen. Wenn Sie aber merken, dass Sie für Ihr Date nichts, buchstäblich NICHTS richtig machen können, wird es anstrengend. Versuchen Sie folgendes: machen Sie immer genau das Gegenteil von dem, was Sie eigentlich tun oder sagen möchten. Ihr Date findet das spitze? Dann es nicht die richtige Person für Sie. Ihr Date meckert trotzdem? Dann ist Ihr Date ein Arschloch.

  10. Ihr Date trinkt mit Absicht „entkoffeiniert“. Ihr Date ist offenbar 80 Jahre alt. Pfui. Geht. Gar. Nicht.

  11. Ihr Date geht fremd. Und das wissen Sie sicher, denn Sie sind die Person, mit der es fremdgeht. Das ist die erste Red Flag für Sie. Schämen Sie sich!

  12. Ihr Date will Sie nicht in seine Wohnung mitnehmen. Ihr Date hat höchstwahrscheinlich ein Papageien-Zimmer, das komplett mit Zeitungen und Sand aufgeschüttet wurde und in dem zwanzig Tiere mit Mauser frei herumfliegen. Das Geschrei ist am Morgen einfach zu laut!

  13. Das Telefon Ihres Dates liegt immer mit dem Bildschirm nach unten. Es handelt sich um einen Menschen, der schnell teure Dinge kaputt macht. Das Display seines neuen IPhone 11 Pro mit inbegriffen. Lassen Sie sich darauf bloß nicht ein – Ihre Antiquitäten werden es Ihnen danken.

  14. Die berühmte „wedding ring tan line“. Muss ich noch mehr sagen?

  15. Ihr Date hat keinen Sinn für Humor, einen schlechten Musikgeschmack oder – noch schlimmer – kein Interesse an Musik. Zu Ersterem: erzählen Sie den berühmten „Scheidenwitz“. Lacht Ihr Date, wissen Sie, dass es Liebe ist. Zu Zweiterem: jeder Mensch weiß, dass Musiker*innen die besten Menschen und die besten Partner*innen sind. Im Umkehrschluss sind Personen mit schlechtem oder keinem Musikgeschmack (auch das testen Sie mit dem Scheidenwitz) schlecht. Einfach schlecht.


 fotos: Helmut Strahmann, Nina Gschlößl, Maria Trautmann, Itza Sáez M., Tina Davoura, Andre Symann, Meike Willner, charles berger + family